Was ist Lebensberatung?

Lebensberatung, genauer gesagt psychosoziale Lebensberatung, ist eine zeitlich begrenzte Beratung, Begleitung und Hilfe in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens, wird von ausgebildeten Lebensberater durchgeführt und kann Ihr Leben wesentlich verbessern. Sie ist nicht zu verwechseln mit spiritueller Lebensberatung, welche sehr oft ganz besonders im Internet angeboten wird, sondern sie ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. Als Lebensberater werde ich Ihnen mehrere Möglichkeiten aufzeigen oder welche mit Ihnen erarbeiten.

Dabei helfe ich Ihnen auch die Lösung zu finden, die schon lange in Ihnen ist, die sie zurzeit aber noch nicht kennen oder zu der sie noch keinen Zugang haben. Allerdings kann ich nur Klienten helfen, die sich helfen lassen wollen und mitarbeiten. Es bringt nichts, wenn Sie mir nur zuhören und danach wieder gehen.

Psychosoziale Lebensberatung unterstützt die Klienten beim Lösen Ihre Probleme sowie beim Erreichen und Verwirklichen Ihre Ziele und Wünsche. Sie ist eine wichtige Säule in der Gesundheitsvorsorge und wirkt auf alle Lebensbereiche. Sie ist eine professionelle Beratung ohne Vorurteile, mit größter Wertschätzung und Empathie. Außerdem haben Lebensberater Schweigepflicht. Alles was Sie gemeinsam besprechen, bleibt geheim.

Allerdings ist Lebensberatung keine Psychotherapie und ersetzt auch keinen Arztbesuch. Obwohl Lebensberatung keine Psychotherapie ist, kann das Ergebnis gleich sein. Bei psychischen Krankheiten ist Lebensberatung nicht ausreichend. Hier muss ein Therapeut oder Psychiater konsultiert werden. Bei psychischen Krankheiten kann Lebensberatung maximal begleitend konsumiert werden.

Zum Unterschied von Gesprächen mit Freunden und Bekannten, haben Lebensberater nur das Beste für ihre Klienten Im Sinn und werden nie versuchen, sie zu überreden. Die Wünsche und das wohl der Klienten sind das einzige was zählt. Außerdem haben Lebensberater Schweigepflicht. Niemand erfährt jemals, was wir besprochen haben.

Typischer Ablauf einer Lebensberatung

Normalerweise läuft eine Beratungseinheit nach folgendem Schema ab: Egal, ob Sie ein klar formuliertes Anliegen haben oder sich die Gedanken wie ein Karussell im Kopf drehen – ich hole Sie direkt dort ab, wo Sie sind. Sie schildern mir als erstes Ihr Anliegen bzw. Ihr Problem oder einfach nur das Gefühl, das Sie momentan belastet. Daraufhin beginne ich mit einer Reihe eher angenehmer Fragen. Oft tritt eine baldige Erleichterung ein, weil sich Ihre Gedanken neu zu ordnen beginnen.

Je nach Verlauf kommt das Gespräch früher oder später an einen Punkt, an dem die Fragen enden, und wir mit der Bearbeitung dessen beginnen, was nun „vorliegt“. Hier müssen Sie nichts weiter zu tun, als sich wiederum nur auf Ihr Anliegen zu konzentrieren und sich von mir führen zu lassen. Typischerweise sind Sie nun vollkommen in Ihr Thema „abgetaucht“, erkunden neue Möglichkeiten und tasten sich Schritt für Schritt vorwärts.

Sollte Ihnen nun warm werden, ist dies ein gutes Zeichen. Manchmal beginnen KlientInnen zu schwitzen oder zu weinen. Das alles ist in Ordnung und ein Zeichen dafür, dass in die Gedanken (und daher auch in den Körper) Bewegung gekommen ist.

Ob Sie einmal, zweimal oder öfters kommen; ob Sie eine regelmäßige Begleitung wünschen oder spontane Termine möchten, all das entscheiden Sie selbst und wird nicht von mir vorgegeben oder empfohlen. Aufgrund der Kein-Risiko-Garantie für Neukunden können Sie eine einzelne Stunde quasi „einfach mal ausprobieren“.

Lebensberatung ist aktiv

Wann benötigen Sie Lebensberatung?

  • Wenn sie mit jemandem vertrauensvoll sprechen möchten,
  • wenn ihnen ihre Lebenssituation über den Kopf wächst,
  • wenn Sie nach Möglichkeiten suchen ihr Leben neu zu gestalten,
  • wenn Sie ihre Lebensqualität verbessern möchten,
  • wenn ihre Probleme für sie allein nicht mehr lösbar sind,
  • wenn Gespräche mit Freunden und Familienangehörigen nichts bringen und auch der sogenannte „gesunde Hausverstand“ nicht mehr hilft, empfiehlt es sich eine Lebensberatung in Anspruch zu nehmen.

Lebensberatung ist keine Psychotherapie, obwohl das Ergebnis gelegentlich dem einer Psychotherapie gleich kommt, dürfen Lebensberater ihre Tätigkeit nicht als Therapie bezeichnen.

WICHTIG: Lebensberatung hat nichts mit Wahrsagen, Esoterik oder Spiritismus zu tun

Info der WKO über Lebensberatung